Kreuzheben (Deadlifts) – Grundlagenwissen

Grundübung 1/3: Kreuzheben


 

Habt ihr euch schon jemals mit den Trainingsgrundlagen beschäftigt? Dann werdet ihr an Kreuzheben kaum vorbeigekommen sein. Deadlifts gehören zum Einmaleins des Fitnesssports, ebenso wie Kniebeugen und Bankdrücken. Diese drei wichtigen Grundübungen solltet ihr daher beherrschen, bevor ihr euch mit Curls, Dips und andere Übungen beschäftigt, die dann gezielt kleinere Muskelgruppen ansprechen (Isolationsübungen). Da ihr mit dem Training eure Gesundheit verbessern und ihr nicht schaden möchtet, informiert euch gut darüber, wie eine solche Übung auszusehen hat und lasst sie euch zeigen und erklären. Damit vermeidet ihr ein erhöhtes Verletzungsrisko. Bedenkt dabei aber, dass das auch nur Menschen sind – Hirn also nicht ausschalten, sondern mitdenken. Wenn ihr Zweifel an den Erklärungen habt, sucht euch einen anderen Trainer oder ein anderes Studio. Das Internet bietet massig Informationen zu diesen Grundübungen, im Folgenden findet ihr ein paar Videos dazu.

Vergesst außerdem nicht das Bankdrücken und die Kniebeugen!

Videoguide zum Kreuzheben von TheTysonFitness:

Und noch ein Tutorial von Johannes Kwella, damit ihr es auch ja nicht falsch macht:

Bildquelle Titelbild: http://www.strongmenstayyoung.com/articles/wp-content/uploads/2013/12/deadlifts-big-muscles.jpg

0 Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien